Kulturlobby

Du bist die Kulturlobby – Einladung zum Netzwerktreffen

NetzwerktreffenEinladung zum Netzwerktreffen am 15.06. um 15 Uhr im Hof der Alten Brauerei / Initialzündung Kulturlobby

Liebe Kultur- und Kreativschaffende Potsdams,

ihr alle seid herzlich zum großen Netzwerktreffen am 15. Juni 2014 eingeladen, bei dem wir uns unsere eigene Kulturlobby erschaffen. Um in einem System, das wir uns nicht ausgedacht haben, engagiert unsere Interessen zu vertreten und uns deutlich Gehör zu verschaffen. Der wichtige Unterschied zu den Lobbys der Etablierten: Wir werden nicht nur reichlich Spaß haben und uns dabei näher kommen – wir treten ein für die kulturelle, wirtschaftliche und damit auch soziale Vielschichtigkeit in Potsdam.

Ziel des Treffens in der Alten Brauerei ist es, ein starkes Netzwerk zu schaffen, das als „Kulturlobby Potsdam“ zum gemeinsamen Dach und Sprachrohr der freien Kultur und der Kreativen der Stadt wird. Als Einstieg werden wir einen kurzen Einblick in die bisherige Arbeit der „Initiative Alte Brauerei“ geben, uns gegenseitig vorstellen und mögliche Ziele des neuen Netzwerkes Kulturlobby mit euch diskutieren.

Nach einer kurzen Pause möchten wir euch dann eine Vorabversion der Plattform Kulturlobby.de als technische Infrastruktur des Netzwerkes vorstellen und nach euren Verbesserungsvorschlägen fragen. Anschließend wird es um Themenfelder gehen, die in kommender Zeit Gegenstand von Arbeitsgruppen der Kulturlobby werden können. Ab 17 Uhr werden wir die Gründung der Kulturlobby mit Trommeln am Feuer ausklingen lassen.

Beste Grüße,

Initiative Alte Brauerei / Kulturlobby Potsdam

Kontakt: initiative.alte.brauerei(at)gmail.com Tel. 0172 43 69 152 (André Tomczak)

André Tomczak, Sprecher der „Kulturlobby Potsdam“, über Ziele, Visionen und die Entstehung des Kreativen-Netzwerks (ehemals „Initiative Alte Brauerei“). Aufgezeichnet am 31. Mai 2014 beim Potsdamer Hochschulensommerfest am Neuen Palais:

 

Vorläufige Ziele der Kulturlobby Potsdam sind:

● das Etablieren eines breiten Netzwerkes der unabhängig Kultur- und Kreativschaffenden in Potsdam. Es soll eine Struktur geschaffen werden, die Grundlage schlagkräftiger Arbeits- und Aktionsgruppen ist, in der sich die Einzelnen gegenseitig stärken und im Bedarfsfall auch spontan auf dem Plan stehen.

● die Seite Kulturlobby.de als Sprachrohr und Kommunikationsplattform qualifizieren: Ein attraktives Wallpaper als Startseite bewirbt Veranstaltungen und Aktionen, kann aber auch zur Ablage von Konzepten und Analysen verwendet werden. Die Gruppenfunktion ermöglicht effizienten Austausch in Arbeits- und Aktionsgruppen.

● eine ausgewogene und transparente Kulturförderung in Potsdam zu erreichen und Bewusstsein für die kulturelle, wirtschaftliche und soziale Bedeutung der freien Kultur und des kleinteiligen Kreativwirtschaftens zu erreichen.

● den Raumbedarf unterschiedlicher Kreativgewerke zu ermitteln, um kurzfristige und langfristige Lösungen zu erkämpfen. Wir wollen selbst die Potentiale in der Stadt ermitteln und die Entwicklungen kritisch begleiten.

Das sind Vorschläge, keine Vorgaben. Kommt vorbei und bringt eure Vorstellungen ein! 

Plant, gestaltet und kreiert mit – denn ihr seid die Kulturlobby!

 

Arbeitsgruppen, die sich schon am 15.06. bilden können oder Verstärkung benötigen:

● AG für Öffentlichkeits- und Pressearbeit

● AG für die Seite Kulturlobby.de (überarbeiten, anpassen, pflegen)

● AG Feste und Festivals

● AG für Raumproblematik (Bedarf und Potentiale)

● AG für Stadtentwicklung (Planungs- und Beteiligungskultur)

 

Das Netzwerktreffen findet statt:

am 15. Juni 2014 

im Hof der Alten Brauerei (Einsteinstraße) von 15:00 bis 17:00 Uhr 

und ist offen für alle Interessierten.

Lagerfeuer, Musik und Grillen im Anschluss!

 

Auch „Hasenscheisse“ lädt euch ein zur kreativen Revolution! Mitschnitt vom 13. Juni 2014, „GOLM ROCKT 4.0“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.