Kulturlobby

Austausch am Kanal – Zwischennutzung als Nachbarschaftshaus

Foto: Kulturlobby Potsdam

Foto: Kulturlobby Potsdam

Bis Ende Februar stehen die Räumlichkeiten der ehemaligen Videothek AM KANAL 57 für eine Zwischennutzung zur Verfügung. Auf Zeit entsteht hier nun ein Ort, an dem asylsuchende Menschen in Potsdam nicht nur Unterstützung vermittelt bekommen (z.B. Fahrradspenden, Begleitung bei Behördengängen, Deutschkurse), sondern auch bei verschiedenen, offenen Angeboten Kontakte knüpfen können (z.B. Musik, Malerei, Tanz, Stadtführungen).

Darüber hinaus werden das Stadtteilnetzwerk Potsdam West, die Kulturlobby Potsdam und viele mehr das gewaltige Schaufenster und die Hinterräume nutzen, um zu veranschaulichen, dass wir Räume für künstlerisches Schaffen und gemeinschaftlichen Austausch benötigen. (Vielen Dank auch an den Verein Soziale Stadt, der als Mieter die Räume für den symbolischen 1 Euro von der ProPotsdam angemietet hat. Auch an die ProPotsdam geht für dieses Angebot unser Dank.)

Wir laden euch ein, mit uns in diesem Raum zu arbeiten, zu diskutieren, auszustellen… Neu- und Altpotsdamer, kommt alle. Kommt zusammen!

Wer Ideen für den Raum hat, schreibt uns eine Mail an diese Adresse: kulturlobby.potsdam(at)gmail.com

Erste Termine findet ihr hier! Und hier geht’s zum Fotoalbum!

Foto: Kulturlobby Potsdam

Foto: Kulturlobby Potsdam

3 comments for “Austausch am Kanal – Zwischennutzung als Nachbarschaftshaus

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *