Kulturlobby

»Tag der Offenen Ateliers« im Rechenzentrum

Foto: Ronny Budweth

Foto: Ronny Budweth

Hinter jeder Tür eine Leidenschaft

Am stadtweiten »Tag der Offenen Ateliers« am 8. Mai 2016 laden allein im Rechenzentrum über 40 Künstlerinnen und Künstler in ihre Ateliers, Werkstätten und Studios und zeigen wie viel Individualität sich hinter gleichförmigen Bürotüren verbergen kann.
 
Neben den Offenen Ateliers erwarten uns:
*vor dem Haus: Livemusik und das königliche Flüchtlingszelt »Visitez ma tente – aber keine Fisimatenten…« vom KunstBauAtelier / Nicola Spehar
*im Erdgeschoss: K.T. Blumbergs »Adam & Eve Street Photography« und das Café Kosmos für einen Tag
*auf Etage 3 und 4: die »Kunstsänfte – Kunstfreunde auf Händen tragen« vom kunsttick/Lars Kaiser und die längste Flurgalerie der Stadt
 .
Der Eintritt ist frei.
 

Ihre Türen öffnen in Etage 3

310: Dora Eckhardt – Malerei, Grafik, Objekte
311/312: Anja Fengler, Rita Lauckner, Verena Postweiler – Grafik Design, Illustration, Buchgestaltung
324: Helga Kirfel – Malerei
325: Antje Zaghdoud – Malerei
336: Elena Ternovaja – Fotografie, Fotogramme
339: Kathlen Pieritz – Illustration, Malerei
342: Nähkiste Kunterbunt – Textiles
343/344: sweetwood films – Filme und Musik
345: Christian Stötzner – Malerei, Grafik
351: Rudel – Elektronische Tanzkultur, Fotografie, Musik
368: Dominique Raack -Fotoart
374: Lisa Steinbrück / Kupfermond – Grafik, Illustration, Objekt
375: Filmtransfer Ida – Filme, Fotos
379: Udo Böttcher – Malerei, Installation
382: Kathrin Ollroge – Fotografie
384: keilrahmenbilder.com – Leinwanddruck
 
in Etage 4
408: Kunst Konsum Potsdam – Heiko Balter und Silke Büchner – Malerei, Zeichnungen
409: Musikstube Gabi Zimmermann – Musikunterricht für Erwachsende
413: Simone Westphal – Malerei
432: Beatrix Behrens – Objekte aus Papier und Pappe
434: Kunstraum u.6 – Modulare Malerei
436: Stefan Pietryga – Bildhauerei, Malerei
438: Martin Noll – Malerei, Grafik
441: Patrizia Pietz – Abstrakte Freizeitmalerei
445/446: KOMBINAT – kombiniert Tanz und Film – Videoarbeiten, Fotografie
450: Joachim Scheel – Malerei, Grafik
451: K.T. Blumberg – Fotografie
452: Carmen Janosch – Grafik, Illustration
462: formtreu Potsdam / Peter Thomas Jaworskyj – Fotografie, Alternative Fototechniken
463: Julius Ruge – Malerei, Grafik
464: Ingo Pehla – Malerei
465: Iris Klauck – Malerei
466: Menno Veldhuis – Malerei
471: Wolfgang und Joris Göritz – Malerei, Grafik
475: Tartuffoli / Nadine Conrad – Grafik, Illustration
476: Jeanne Finsterbusch – Malerei
477: Anna Trubel – Malerei, Grafik
479: Nora Fritz – Siebdruck
479: Lars Kaiser / Kunstautomat – Kunst aus dem Automaten
480: Sebastian Kommerell – Malerei, Musik
483: Sergio Duarte – Produktdesign
 

Programm

11 Uhr – Eröffnung
mit Dr. Birgit Katharine Seemann, Fachbereichsleiterin Kultur und Museum, Andreas von Essen und Anja Engel (Stiftung SPI) und der Kulturlobby Potsdam
mit Musik von Sebastian Kommerell
 
12, 14 und 16 Uhr – Führungen durch das Offene Haus
Treffpunkt vor dem Haupteingang
 
13 Uhr – Pale Blue Dot
Ulrike Kapfer (Keys, Voc) & Peter Wehrmann (Beat Boxing)
 
16 Uhr – Heyohmann
Akustische Lyrik aus Potsdam
http://heyohmann.de
 
17 Uhr – breakLife PDM
Breakdance Session
 
Der »Tag der Offenen Ateliers« ist eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Potsdam. Informationen zum gesamten »Tag der Offenen Atliers« auf www.potsdam.de.
 
Zum Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum:
Seit September 2015 ziehen Kunst-, Kultur- und Kreativschaffende in das ehemalige Bürogebäude mit dem markanten Mosaik »Der Mensch bezwingt des Kosmos«.Mittlerweile sind in Etage 3 und 4 über 2.000 Quadratmeterbesetzt von Künstler*innen, Fotograf*innen, Designer*innen, Filmschaffenden – von Kreativen verschiedensterBereiche. Die Vielfalt der hier Wirkenden und derRaumnutzungen ist so groß, wie die Flure im ehemaligenVerwaltungsgebäude lang sind.
 
Die Stiftung SPI betreibt das Rechenzentrum Potsdam.Kontakt: rzpotsdam@stiftung-spi.de
 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *