Kulturlobby

SCHOLLE 51 akut bedroht – Rettungsaktion am 10.09.!

Die SCHOLLE 51 / Foto: Benjamin Maltry

Die SCHOLLE 51 / Foto: Benjamin Maltry

Wieder ist ein kreativer Freiraum in Potsdam akut in Gefahr. Das Künstlerhaus „Scholle 51“ in der Geschwister-Scholl-Straße ist in seiner Existenz bedroht. Deshalb ist für morgen, Mittwoch, 10.09., 17 Uhr eine Aktion vor Ort mit Betroffenen und Unterstützern geplant. Die Kreativen aus der Scholle werden über ihre Situation informieren und planen ein Foto im Hof des Hauses mit vielen, vielen, vielen Potsdamer Gesichtern, die nicht wollen, dass dieser Freiraum verloren geht.

Hier der Originalaufruf der „Schollies“:

Scholle 51 – Rettungsaktion

„Nun wird es auch für die Scholle brenzlig. Die Stadt hebt vorsätzlich den Schutzschirm (=Bebauungsplan) für unser Grundstück/Haus auf. Es gibt seit 2012 einen Kaufvertrag mit Option zwischen der Heilig Kreuz Gemeinde und einem Investor, der ein Pflegeheim bauen will. Dieser kauft aber nur, wenn der Bebauungsplan geändert wird. Genau dies macht die Stadt gerade möglich. Sie setzt den Bebauungsplan exakt für die Scholle aus und ermöglicht so den Verkauf an den Investor. Da holzt die Stadt gerade ohne Not wieder einen Freiraum für Künstler- und Kreativschaffende weg. Hier arbeiten gerade täglich über 30 Leute. darüber hinaus sind wir im Laufe einer Woche ein Ort für weit über 150 Menschen die regelmäßig in die Scholle kommen. Viele Kinder nehmen hier Musikunterricht, dutzende Bands + Theaterprojekte proben, verschiedenste Vereine und Gruppen treffen sich regelmäßig bei uns, in der Sägewerkstatt und auf unserem Hof wird gebaut … Was da gerade passiert ist eine politische Entscheidung. Es kann so entschieden werden. aber auch anders! Diesen Freiraum übergeben wir nicht kampflos! Zuerst möchten wir auf die Kraft der Bilder setzen und ein Foto anfertigen, welches die vielen Menschen in der Scholle zeigt, die von solch einer Entscheidung betroffen sind. Daher rufen wir alle, die mit der Scholle etwas zu tun haben auf: uns am Mittwoch um 17 Uhr mit ihrer Präsenz zu stärken. Es mögen sich hier auch die vielen hundert Leute angesprochen fühlen, die bei uns bei einem Konzert, einem Theaternachmittag, einem Festival, einem Kinoabend, beim public viewing … gewesen sind!! Wir rufen euch alle auf am Mittwoch da zu sein um ein Zeichen für die Zukunft der Scholle zu setzen.

Mittwoch, 10. September 17 Uhr in der SCHOLLE 51, Geschwister-Scholl-Str 51, Potsdam-West (nähe RB Park Sanssouci).

Kommt zahlreich und bringt viele Kinder mit!“

Mehr Infos auch hier im Artikel der PNN.

Bis morgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.